Urlaubsfeeling – was kommt mit?

ich freu mich schon – endlich einmal nicht einkaufen, kochen, putzen, waschen, wegräumen, aufräumen, staubsaugen,…..nicht, dass ich das nicht gerne mache (also zumindest das Einkaufen und Kochen 🙂 ), aber wenn es mal eine Zeit pausiert, gewinnt man viel Zeit für andere Dinge…

Urlaub gelingt nur, wenn wir weit weg fahren – dann ist auch der Alltag weit weg und wir können so richtig entspannen – ich freu mich schon auf Read more

MUTTER ERDE: Schau, wo dein Essen herkommt!

diesen Tipp muss ich euch weitergeben:

ORF-Umweltinitiative: Schwerpunkt Lebensmittel/Ernährung in allen Medien des ORF

Da werde auch ich wieder öfter vor dem Fernsehgerät sitzen – denn hier gibt es jede Menge Infos und auch viele Rezeptideen zu erwarten – alles zum Thema Essen, Ernährung, Nachhaltigkeit: hier einige Auszüge aus dem Programm

Wastecooking – kreative Resteküche
Käfig-Eier in Fertigprodukten,
Extrawurstsemmel im Check,
Fleischproduktion = größter Klimakiller?
Wieso wird täglich Essen weggeschmissen? Gibt es eine Lebensmittelrettung!
Österreichs Gemüseraritäten
Palmöl – wie ungesund und umweltschädlich?
Natur im Garten und Zurück zur Natur
(<– das ist mein grünes Balkonien-Paradies)
Gesunde Jause für Schulkinder

und vieles mehr….

Das genaue Programm findet ihr unter diesem link: http://onepager.orf.at/muttererde/herkunft-pressemappe100.pdf

Weitere Infos unter http://muttererde.orf.at/

 

Ausflugstipps und Termine im Mai

Der Wonnemonat Mai – wir hoffen, dass das Wetter wie zuletzt anhält – der Mai ist der schönste Monat – nun ist endlich alles grün und blüht und die warmen Sonnenstrahlen lassen alle lächeln!

Und wir haben diesmal sehr viele Feier- und Fenstertage! das bedeutet kurze Arbeitswochen und viel viel FREIZEIT – vielleicht Zeit für Kurzausflüge, Radltouren oder sogar Städtereisen (mein Traumtipp – ich stell euch kurz Barcelona vor)?

Read more

Darmgesundheit – was hilft? Green business?

Wisst ihr, warum unser Darm so wichtig ist?

Er schlängelt sich mit ca. 7 – 8 m durch unseren Körper und nimmt in unserem Leben an die 30 Tonnen an Nahrung auf (über eine Fläche von ca. 400 m2). In den winzig kleinen Zotten und Krypten werden die Hauptnährstoffe Fett, Eiweiß und Zucker zerlegt, Vitamine und Mineralien herausgelöst und aufgenommen. Dazu bedarf es vieler gesunder Darmbakterien, die wie eine Polizei fungieren. Giftstoffe und unerwünschte Eindringlinge werden wieder hinaustransportiert und alle wertvollen Bestandteile in die Blutbahn aufgenommen.

70 –  80 % unserer Immunzellen werden im Darm gebildet und sind hier zu Hause! Read more